Allgemeine Infos:

 

Weiße Sandstrände, tropische Temperaturen und Unterkünfte für jeden Geldbeutel.
Ko Samui bietet perfekte Voraussetzungen für einen entspannten Badeurlaub.
Daneben lockt die üppig-exotische Natur zu Ausflügen ins Hinterland Türkisblaue Wellen rollen plätschernd ans Ufer: Ko Samui versprüht Bilderbuchidylle pur.

Es fällt schwer vom Handtuch oder dem Liegestuhl aufzustehen; ganze Tage lassen sich mit Sonnen, Dösen, Schwimmen und Tagträumen zubringen. Der Alltag rückt in weite Ferne.

 

Der Chaweng Beach an der Ostküste bietet einen feinen Sandstrand von 6 km Länge. Ko Samuis längster und beliebtester Sandstrand zieht neben Sonnenanbetern auch Strandwanderer und Wassersportler an.

Für Surfer ist der südlich gelegene Lamai Beach aufgrund der höheren Wellen sehr gut geeignet.

Wer dem Trubel ein wenig entgehen möchte macht sich auf an die Nordküste.

Der Bang Rak Beach hat am östlichen Rand der Bucht eine echte Sehenswürdigkeit zu bieten, dort erhebt sich der "Big Buddha", eine rund 12 Meter hohe Statue.

Vor allem bei Sonnenuntergang ist der Bang Rak Beach ein sehr stimmungsvoller Ort.
Doch nicht nur am Bang Rak Beach verbreitet der Einbruch der Dämmerung einen ganz besonderen Zauber.

Überall auf Ko Samui öffnen Strandbars und Diskotheken zu dieser Zeit ihre Türen für feierfreudige Nachtschwärmer.

 

Wem Strand- und Nachtleben nicht genug sind, der kann bei Ausflügen Sehenswertes entdecken.

Für Naturliebhaber ist der Na Muang Wasserfall im Inselinneren ein wichtiger Anlaufpunkt.

Kulturinteressierte finden in der Hauptstadt Nathon neben modernen Geschäfte, auch enge Gassen, die den Charme des
einstigen Fischerdorfes heraufbeschwören.

Telefon 0049 - 0201-235757

Busrundreise  Vietnam & Baden

Koh Samui Coral Cove Chalet

Naya Resort Special

Le Piman Bungalow

Kreuzfahrten Asien

Atlantik über uns

AGB